mitglieder Team Regelwerk storyline Enzyklopädie Listen reservierungen Quests Wer ist Wer? Inplaytracker Foreninterne Gesuche


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Familie I never thought that it'd be easy

Michael Harris
ONLY HUMAN

Offline


Mensch

Jenni

#1
I never thought that it'd be easy// Cause we're both so distant now
And the walls are closing in on us and we're wondering how
Prologue // Zuerst kam er eine halbe Stunde zu spät zum Date, obwohl er es doch gewesen war, der unbedingt mit ihr in diesem niedlichen kleinen italienischen Restaurant hatte essen gehen wollte. Eigentlich grenzte es an ein Wunder, dass sie den - zugegebenermaßen ziemlich gutaussehenden - Blonden nicht längst in die Wüste geschickt hatte. Kaum nachvollziehbar jedoch, dass sie es nach zweieinhalb Stunden, in denen er eine ziemlich zurückhaltende und ruhige Persönlichkeit offenbart hatte und man sich die meiste Zeit angeschwiegen hatte, tatsächlich ein zweites Date in Erwägung gezogen hatte. Das wurde zwar wohlüberlegt ins Kino verlegt - da musste man nicht viele Worte miteinander wechseln - dumm war nur, dass der Film wirklich unterirdisch schlecht gewesen war. So schlecht, dass man zumindest den kleinsten gemeinsamen Nenner gefunden hatte, den Film vorzeitig zu verlassen - dann jedoch erneut vor dem Problem stand, dass man sich irgendwie nichts zu sagen hatte. Sie eine zielstrebige, offene Referendarin. Er ein zurückhaltener, überaus schüchterner Informatiker. Es war zum Scheitern verdammt.
Zumindest musste man es als Außenstehender einfach so sehen. Und doch musste er irgendetwas an sich haben, was sie bezauberte. Etwas, was für das Auge derjenigen, die nicht den Glauben an das Gute und Schöne besaßen, verborgen blieb.
Heute jedenfalls lachte jeder über die Geschichte ihres Kennenlernens. Es klang ja auch irgendwie einfach zu katastrophal - und doch stehen sie nun hier: seit über fünfzehn Jahren glücklich verheiratet mit vier zauberhauften Kindern. Naja, zumindest mal mehr, mal weniger glücklich und zauberhaft.

Die Gesuchte: Jessica Harris | 38 Jahre //Du gehörst zu dieser seltenen Spezies Mensch, deren Traumberuf es ist als Lehrerin zu arbeiten. Schon als kleines Mädchen hast du mit deinen Freundinnen 'Klasse' gespielt und nach deinem guten Highschool-Abschluss stand für dich fest, dass du Lehramt studieren möchtest. Und diese Entscheidung hast du bis heute nicht bereut - trotz dem zunehmend schlechten Bild des Lehrerberufs in den Medien strahlst du deine Freude jeden Tag aus. Ganz gleich wie schwierig die Klasse, wie nervenaufreibend die Elternsprechtage oder langatmig wie Konferenzen am Abend sind: Du würdest es nicht anders machen wollen.
Wahrscheinlich war es diese umwerfende Lebensfreude die du ausstrahlst, die dazu geführt hat, dass Michael auf dich aufmerksam geworden und dich um ein Date gebeten hat - heute noch schmunzelst du bei der Erinnerung an deinen heutigen Mann, wie er vor dir gestanden und dich angesprochen hat. Ihr habt euch auf Anhieb verstanden und auch, wenn euer erstes Date eine absolute Katastrophe war, so hast du ihn wiedersehen wollen. Und tatsächlich führte ein Date zum nächsten bis ihr schließlich erst ein Paar, dann verlobt und nun bereits seit über fünfzehn Jahren verheiratet seid.
Eigentlich könnte man meinen, dass eure Geschichte aus einem Bilderbuch stammte. Zwei Menschen die nicht nur in ihrem Beruf aufgehen, sondern auch eine glückliche Ehe führen und wunderbare Kinder haben. Klingt ganz schön klischeehaft, oder? Ist es auch. Oder wäre es, wenn da nicht in den letzten Jahren die Routine ihren Tribut gefordert hätte und du dich manchmal fragst, ob es das schon gewesen sein soll.
Avatarvorschläge: Rachel McAdams, Sarah Paulson, Sophia Bush, Amy Acker, Anne Hathaway


Der Gesuchte: Noah Harris | 15 Jahre// Mit deinen fünfzehn Jahren bist du nicht nur in der High School, sondern auch mitten in der Pubertät. Schule und Hausaufgaben sind längst eher lästige Aspekte deines Lebens geworden, wenngleich da auch dieser winzige Teil in deinem Bewusstsein ist, der einsieht, dass sie für deine Zukunft wichtig sind. Und zumindest die Schule besticht mit ihren Pausen, in denen sich das eigentliche Leben eines jeden Schülers abspielt. Und das war bis vor Kurzem auch noch richtig genial. Immerhin warst du nicht nur mit einer reinen Haut, cooler Frisur und den tiefblauen Augen deines Vaters gesegnet, sondern dazu noch im Basketballteam deiner Schule. Und damit gehörtest du absolut zu den coolen Kids. Mädchen waren mittlerweile so interessant geworden, dass du dich darüber freuen konntest, welche Wirkungen ein Blick in deine schönen Augen haben konnte und die Chancen standen verdammt gut, dass du deine Jungfräulichkeit schon seeehr bald verlieren würdest. Oh ja. Alles hätte so verdammt gut sein können.
Doch dann kam dein dämlicher Dad, nahm dieses Job in dieser Scheißstadt in Louisiana an und hatte echt noch die Nerven die gesamte Familie mitzuschleppen. Und jetzt sitzt du hier fest. Mitten in den Ferien, ohne deine Freunde in einer Stadt die absolut nicht mit Seattle mithalten konnte. Und du lässt keine Chance verstreichen deinem Dad auch mitzuteilen wie wenig du von seiner Entscheidung hälst.
Einzig allein die Nanny, die deine Eltern eingestellt haben, ist ein kleiner Lichtschimmer. Okay, eigentlich ein ziemlich großer Lichtschimmer. Denn die ist mit ihren achtzehn Jahren zwar eigentlich noch ein bisschen zu alt für dich, aber was sind schon drei Jahre, oder?

Avatarpersonen: Ty Simpkins, Chandler Riggs, Thomas Brodie-Sangster, Corey Fogelmanis, Hunter Hayes

Die Gesuchte: Sophia Harris // 12 Jahre Aus heiterem Himmel hast du beschlossen dein Zimmer aufzuräumen: Deine Puppen und Kuscheltiere finden sich plötzlich unter dem Bett wieder und es gibt ein neues Schild an deiner Tür: Draußen bleiben. Ziemlich untrügerische Anzeichen für deine Eltern, dass nun nicht nur ihr ältester Sohn in der Pubertät ist, sondern auch du voll darauf zusteuerst. Du selbst verstehst das alles noch nicht so ganz - schon gar nicht, wieso deine Eltern dir in regelmäßigen Abständen das Leben so schwer machen müssen. Immerhin hat deine beste Freundin Monica, mit der du jeden Abend vor dem Zubettgehen noch skypest, längst ein neues Handy. Und mit einem solchen könntest du auch viel besser in Kontakt mit deinen Freunden aus Seattle bleiben. Eigentlich sind deine Eltern es dir sogar verdammt nochmal schuldig, dir ein eigenes Handy zu schenken. Immerhin hängst du ja nur derenwegen hier in Shreveport herum. Als es um die Umzugspläne ging hast du das zwar noch als großes Abenteuer gesehen und warst voll auf der Seite deines Vaters, doch mittlerweile hat sich der Wind eben gedreht. So ist das Leben. DEIN Leben, das sie dir hier ruinieren, also ehrlich mal!
Aber wenigstens verdient dein Vater jetzt mehr Geld und kann dir damit all die coolen neuen Klamotten kaufen, die du dir wünschst. Überhaupt ist die Mall dein neuer Lieblingsort geworden. Im Gegensatz zu deinen Geschwistern hast du nämlich ziemlich schnell und sehr erfolgreich neue Freundinnen gefunden. Dass du damit tatsächlich bei den coolen Kids der Middle School gelandet bist, hast du allerdings jetzt erst so langsam begriffen. All sowas hat dich zwar früher nie interessiert, aber plötzlich scheinen Make Up Tutorials und Influencer einen ziemlich großen Stellenwert für dich zu besitzen. Alles Dinge, die deine Eltern gar nicht gerne sehen und weswegen ihr regelmäßig aneinander geratet. Denn in den Augen deiner Eltern bist du wohl immernoch ein Kind. Dabei bist du doch auf dem besten Weg erwachsen zu werden. Naja. Demnächst. Denn wenn dir mal wieder schlecht ist, oder du deine Freunde zuhause vermisst, dann wird Coco, dein Lieblingskuscheltier auch mal schnell wieder unter dem Bett hervor gekramt und vergessen sind Influencer und Make Up.
Avatarperson: Kristina Pimenova, Kylie Rogers. Chloe Moretz, Emilia Jones


Die Gesuchte: Charlorre Harris | 10 Jahre//Dein allergrößter Schatz ist ein Armband mit einem kleinen Äffchen-Anhänger, weil du dich so sehr für die Primaten interessierst - verstehe es wer will. Überhaupt bist du ein großer Tierfan und möchtest am liebsten jedem Tier der Welt ein schönes Leben ermöglichen. Deswegen hast du auch deinen Vater überredet, dass er sich in deinem Namen finanziell dafür einsetzen muss. Jawohl. Und das ist der Grund, weshalb deine Eltern nun nicht nur Mitglieder bei WWF, Peta und Pro Animale sind, sondern dich auch regelmäßig zu irgendwelchen Demonstrationen zum Schutz des Tierwohls begleiten müssen. Ja, du bist schon eine ganz besondere Persönlichkeit - und eben jene ist bei dir ziemlich ausgepeprägt, obwohl du mit deinen zehn Jahren doch eigentlich noch nicht so viele Sorgen haben müsstest. Aber irgendwie ist es ja ganz süß, dass du so ein bisschen mit deiner Art herausstichst, von deinem Patentier - einer grünen Meerkatze, der du dem Namen Chico gegeben hast - erzählst und nicht das typische kleine Mädchen bist, was man erwartet, wenn man dich das erste Mal sieht.
Aber das ist es auch, was man an dir einfach lieben muss. Du brauchst keinen Beschützer - auch wenn dein großer Bruder sich regelmäßig so aufführt - und hast auch keine Angst vor Spinnen. Vielmehr bist du diejenige, die die Spinne vor all den anderen Familienmitgliedern schützt, die sie umbringen wollen.
Dir macht man jedenfalls so schnell nichts vor, denn 'Warum' ist schon sehr lange deine Standardfrage. Du willst einfach alles um dich herum verstehen und dir ist völlig egal, wenn andere das eher skeptisch betrachten.

Deswegen kannst du die ausweichenden Antworten deines Vaters auch nicht wirklich nachvollziehen, weshalb ihr jetzt in Shreveport leben müsst. Ja okay, das Haus ist wirklich sehr viel schöner. Und du freust dich auch für deinen Dad, wenn er jetzt einen neuen, aufregenden Job hat. Jaaa.. und du magst auch wirklich den großen Garten, weil du jetzt die Meerschweinchen-Farm bekommen hast, die du dir so lange gewünscht hast. Aber eigentlich findest du es doof, dass du all deine Freunde zurücklassen musstest. Und deine Oma. Denn die vermisst du am allermeisten. Dir fehlen die Ausflüge mit ihr und das leckere Essen, das sie dir danach gekocht hat. Und auch, wenn du deinen Standpunkt nicht mit einer Wehemenz vorträgst, wie dein Bruder das tut, so ist deinem Dad dennoch klar, dass du ihm den Umzug übel nimmst.
Avatarpersonen: Alyvia Alyn Lind, Kristina Pimenova, Kylie Rogers

Der Gesuchte: Liam Harris// 6 Jahre Als das jüngste Familienmitglied hast du es nicht immer einfach - zwar wirst du allgemein nochimmer als niedlich wahrgenommen, doch so langsam spürst du wie dein Welpenschutz heruntergefahren wird. Das ist ziemlich unfair, wie du findest. Überhaupt erscheint dir jetzt eine ganze Menge ziemlich ungerecht: Dass Erwachsene Cola trinken dürfen und die Kinder nicht. Dass dein großer Bruder viel länger aufbleiben darf. Oder, dass du die umherstreunende Katze nicht streicheln sollst. Seitdem du deine Welt der Fantasie langsam hinter dir gelassen hast, in der Magie die Welt eben so machte, wie du sie haben wolltest, und dich stattdessen auf den Pfad der Logik und Überlegung begeben hast, scheinst du überall Ungerechtigkeiten zu entdecken.
Dass du mit deiner Familie umgezogen bist, fandest du gar nicht schlimm. Immerhin habt ihr jetzt einen großen Garten und du hast dein eigenes Zimmer bekommen in dem du nicht aufpassen musst, dass du deinem Bruder - mit dem du dir bisher ein Zimmer geteilt hast - auf die Nerven gehst und seine Sachen kaputt machst. Dein ganz eigenes Reich mit Spielsachen und all deinen Lieblingsbüchern. Denn Bücher findest du neuerdings richtig toll. Vor allem die, in denen es um Feuerwehrmänner geht. Du bist jetzt nämlich groß und hast die Dino-Phase hinter dir gelassen. Außerdem musst du ja auch ganz fleißig üben, weil du ja nach dem Sommer endlich in die Schule kommst! Zählen kannst du auch schon richtig gut, nämlich bis zwanzig - das übst du immer morgens, wenn du mit deiner Mama die Klamotten für den heutigen Tag herauslegst.
Überhaupt bist du ein sehr wissbegieriger kleiner Kerl. Ob das auch noch so bleibt, wenn du in die Schule kommst, bleibt abzuwarten. Das Konzept von Hausaufgaben und Pflichten kennst du noch nicht so richtig, aber du freust dich schon voll auf die Pause. Die soll richtig cool sein, haben deine älteren Geschwister gesagt. Außerdem kannst du dann immer Schokomilch trinken und die magst du sowieso am liebsten!
Avatarvorschläge: Max Charles, Ty Simpkins, Corey Fogelmanis

Epilogue // Oh, wow. Du bist bis hier hin gekommen, also setz dich, mach es dir bequem und bedien' dich am Getränkebuffet. Ich kann also davon ausgehen, dass dich die Familie Harris interessiert - oder zumindest einer der oben dargestellten Charaktere. Yay! Ich bin übrigens Jenni, 29 Jahre alt und Spielerin des mehrfach erwähnten Vaters. Der ist natürlich nicht mehr ganz so zurückhaltend wie er es mit Anfang zwanzig war und eigentlich ziemlich zufrieden so in seiner Rolle als Familienvater. Fragen hierzu beantworte ich gerne gesondert, da der Lebenslauf des Guten den Rahmen wohl etwas sprengen würde.
Was ich suche sind also Frau und Kinder. Dabei wünsche ich mir natürlich nicht nur nettes Beiwerk um den eigenen Char herum, sondern jemandem mit dem man viele wilde Ideen ausspielen kann, Kinder die ihm den letzten Nerv rauben und sich in ihren eigenen Möglichkeiten weiterentwickeln und vor allem jemanden, der Drama genauso sehr liebt wie ich. Da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.
Die Charaktere sind nur grob angerissen und eher als Richtschnur zu sehen. Wenn du etwas ändern magst, da bin ich für vieles offen. So eine grobe Grundidee habe ich allerdings schon, weswegen ich mir zumindest ein winzig kleines Vetorecht vorbehalten möchte.
Als Mitadmin des Boards brauchst du dir auch keine Sorgen machen, dass ich einfach so verschwinde. Das wird sicherlich nicht passieren - zumal mir das Gesuch und die Idee dahinter wirklich sehr am Herzen liegt.
Zum Board an sich ist zu sagen, dass wir im Universum der Serie TrueBlood spielen und zwar im Jahre 2008, also zwei Jahre nachdem die Vampire ihre Identitäten preisgegeben haben. Aber keine Sorge: Serienwissen ist nicht nötig. Auch muss sich nicht jeder mit den Vampiren auseinander setzen, immerhin führen die Menschen ihr Leben ganz normal weiter. Wir haben keine Mindestpostinglänge, ein FSK-18-Rating und ein Szenentrennungsspielprinzip. Ansonsten sind wir eine nette, noch eher kleine Community, die sich sehr über Zuwachs freut <3
Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung!

Zitieren

Michael Harris
ONLY HUMAN

Offline


Mensch

Jenni

#2
Insbesondere Jessica & Noah werden immernoch sehr sehnsüchtig gesucht! <3
Zitieren

♣ Sookie Stackhouse
Member

Offline


Hybriden

Ela

#3
Neu im SG seit dem 09.02.2019
[Bild: https://abload.de/img/sigone6d.png]
awesome set by nati ♥
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)